Eigentlich

Eigentlich wollte ich hier ja schon längst mal wieder etwas geschrieben haben.
Dieses Wort geht mir so auf die Nerven:
Eigentlich wollte ich Samstag zum Stoffmarkt nach Hannover fahren, aber irgendwie fehlte mir die Energie. Eine Hausarbeit und die Steuererklärung sitzen mir im Nacken.
Eigentlich wollte ich die Hausarbeit am letzten Montag abgeben. Jetzt ist sie endlich fast fertig. Ein Stündchen vielleicht noch.
Eigentlich habe ich ja seit 01.06. einen neuen Job. Bisher habe ich nix Schriftliches. Keine Versetzung, keine Stellenbeschreibung, nur schönklingende Absichtserklärungen und alles ist wie bisher. Auf Nachfrage gibt es jedes Mal eine andere Erklärung. So langsam komme ich mir reichlich ver**scht vor. Im Moment ist angeblich der Betriebsrat der Verzögerer.
Eigentlich könnte mein Slinky-Ribs-Pullover ja längst fertig sein, wenn ich nicht den Körper und einen Ärmel geribbelt hätte, weil beides viel zu weit war. Die Ärmel sind immer noch arg weit. Dann ribbel ich beide Ärmel eben noch mal……

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s