Sonnenenergie

Wunderbar. Gestern schien nach – gefühlten – wochenlangem grauen Wolkenhimmel wieder die Sonne. Der Gatte hat ein Beet umgegraben und die Pflanzen neu gesetzt. Ich habe Büsche geschnitten und die Wurzelballen aus dem Beet gesucht. Dann war mir aber auch schon wieder zu kalt. Soo viel Energie hatte ich dann doch nicht.

Heute habe ich mein Fahrrad geputzt, denn morgen will ich endlich mal wieder mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. Es tut mir so gut, morgens den Wind  zu spüren. Auf der Arbeit ist es im Moment aus vielerlei Gründen sehr ungemütlich. Dieser ewige Streit in unserer Arbeitsgruppe – ein Team sind wir bei weitem nicht – setzt mir langsam zu.

Coline ist fertig. Ich habe den 2. Strang doch nicht zu Ende gestrickt. Je länger der Cowl wurde, desto weniger gefiel er mir. Also habe ich geribbelt und fertig:

125 g Cascade mit Nd. 4,5 gekauft im letzten Jahr in der Wollbox. Es waren die letzten beiden in dieser Farbe und sie lagen so einsam im Regal……Coline_3Coline_2

 

Jetzt stricke ich an Wellwood weiter. Die Wolle verstecke ich jetzt übrigens in einem gefilzten Beutel, den ich mal von meiner Wollfee Tanja bekommen habe. Klappt bisher prima, bzw. funktionert, weil kein Deckel klappert ;o))

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Das Leben, Stricken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s