Urlaub

Ich habe Urlaub, aber es fühlt sich leider – mal wieder – nicht so an. Eine Woche ist mehr oder weniger Zwangsurlaub, weil ich dringend bis Ende Juni Gleitstunden abbauen muss. Nach der einen Woche bleiben immer noch Stunden für 4 freie Tage…. Nächste Woche hat der Gatte ebenfalls Urlaub, aber aus einem gemeinsamen Urlaub wird nichts.
Seine Mutter kommt aus der Reha. Sie hatte sich vor Wochen bei einem Krankenhausaufenthalt das Becken gebrochen und wird wohl ein Pflegefall bleiben. Sie möchte nicht in ein Heim, sondern nach Hause. Bei einem über 100 Jahre alten Bauernhaus ohne Heizung (sie heizt mit Holz) mit 3 verschiedenen Ebenen im Erdgeschoss ist das schwierig. Er fährt für eine Woche zu ihr, bis sich ein Pflegedienst gefunden hat und sie sich wieder eingewöhnt hat und um seine beiden Brüder zu entlasten. Ob das funktioniert, bleibt abzuwarten.
Wörter wie Elternunterhalt und Schonvermögen waren mir bisher fremd….Jedenfalls weiß ich jetzt, dass ich dringend eine Pflegeversicherung abschließen muss.
Nur gut, dass ich mein „Vermögen“ in Wolle angelegt habe ;o)))
Da unsere Katzensitter im Urlaub sind, bleibe ich zuhause bei den Mädels und dem Kater und stricke die Wollkiste leer.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s