Veränderungen

Veränderungen beruflicher Natur gibt es hier. Seit Anfang März habe ich Aufgaben hinzu bekommen. Schlauerweise hat mein Chef das mit einer höheren Gehaltsstufe kombiniert. Leider hilft mir das Geld aber nicht dabei, dieses Mehr an Arbeit vernünftig zu erledigen. Hinzu kommt, dass ich sobald ich eine festgelegte Grenze an Gleitstunden überschritten habe, „gebeten“ werde, die abzubummeln. Es ist also ein Teufelskreis, bei dem ich ständig hinterherhechele. Nach 2 Wochen Urlaub habe ich 2 Wochen gebraucht, um das Chaos zu beseitigen, da der Kollege, der mich vertritt, erkrankt war. Anfangs war ich über dieses Mehr an Arbeit so sauer, dass ich beschlossen hatte, es auszusitzen: was fertig wird, wird fertig der Rest eben nicht. Basta.
Nun sind die neuen Aufgaben aber so interessant und der Betriebsleiter ein echter Gewinn, dass ich mich entschlossen habe, nach 18 Jahren als Teilzeittucke wieder ganztags zu arbeiten. Statt 6,5 Stunden arbeite ich nun 7,5 Stunden täglich.
Einiges werde ich umorganisieren müssen, aber das wird sich alles finden im Laufe der Zeit.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Das Leben abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s